PraktikumChina.de

 
 
> home

> praktikum in china

> praktikavermittlung

> englische bewerbung
> chinesisch kurs
> china
> beijing
> shanghai
> hongkong
> kultur
> versicherung
 
  partner
 

Praktikum in Indien
Praktikum in Singapur
Praktikum in Dubai
Praktikum in Japan
Praktikum in Südafrika
Praktikum in Australien
Praktikum USA

Internships in Asia


  China Newsletter
 

 


Shanghai

Die 13,4 Millionen Einwohner Metropole hat eine interessante Entwicklung durchgemacht. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert war die Stadt, neben Hong Kong, eine der wichtigsten Hafenstädte und Umschlagspunkte für den Handel in Asien. Sie war ein wichtiger Stützpunkt für die britischen Kolonialherren und zeitweise ein verruchter Sündenpfuhl mit zwielichtigen Opiumbars, weitläufigen Vergnügungsvierteln und Heimat vieler Mafiabanden. Daneben waren auch die Franzosen, Italiener und Japaner dort stationiert. Noch heute lassen sich die Einflüsse dieser Länder wahrnehmen und verleihen den entsprechenden Vierteln den Charme der vergangenen goldenen Zeiten. Im Lauf der Zeit erhielt die Stadt zahlreiche bezeichnende Spitznamen wie "Paris of the East", "Pearl of the Orient" und sogar "The Whore of Asia".

Heute ist die Stadt der Inbegriff der chinesischen Modernisierung und besticht durch eine stetig wachsende Skyline voller architektonischer Meisterwerke. Shanghai beheimatet die modernste Börse der Welt, einen erst kürzlich fertig gestellten Mega-Airport, zwei Brücken riesigen Ausmaßes und den größten Hafen der Welt (nach Umschlag). Shanghai ist das Powerhouse Chinas und wohl eine der futuristischsten Städte der Welt. Zugleich ist sie die kosmopolitischste Stadt Chinas.

Die Stadt lässt sich in zwei Teile aufteilen: Pudong, östlich des Huangpu Flusses, und Puxi welches westlich des Flusses liegt. Die meisten Straßen sind überraschenderweise sehr sauber und die Luftverschmutzung hält sich in Grenzen, in starkem Kontrast zu vielen anderen Industriestädten im Land. 

Obwohl in Shanghai an fast jeder Ecke gebaut wird und es deshalb unzählige Baustellen gibt, funktioniert das öffentliche Verkehrssystem sehr gut. Es gibt über 500 Buslinien und 5 Hauptlinien für die U-Bahn. Ähnlich wie in Beijing ist der Transport innerhalb der Stadt sehr günstig (ca. 0,10 – 0,50 Euro pro Strecke) und man kann alle wichtigen Punkte der Stadt per U-Bahn erreichen. Gleichzeitig gibt es viele Taxis die auch sehr günstig sind (vgl. Preise in Beijing). Allerdings ist die U-Bahn während der Rush – Hour dem Bus oder Taxi vorzuziehen, da es oft zu endlos langen Staus kommt.

  spotlight
 

Aktuelle Praktika:

Praktikum China: Marketing/IT/Media/BD bei Arvato Systems (Bertelsmann) China

Praktikum China: Management/HR Department at LENOVO

Eine Auslands-versicherung ist für den China-Aufenthalt sinnvoll







Datenschutz | AGB | Impressum | Werbung
- Chinesisch Kurs - Internship Singapore -Internship China -Internship India Internship Dubai -Studiengebühren